Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther im Interview

„Ich möchte doch, aber..“. Wieso stehen sich so viele Menschen selbst im Weg und schaffen es nicht, die Komfortzone zu verlassen? Warum wird lernen häufig mit dem Ziel verbunden, es schnell hinter sich zu bringen? Anstatt mit Begeisterung und Freude zu lernen. Stellt die Digitalisierung der verschiedenen Weiterbildungsangebote heutezutage eine Chance dar, oder eine Überforderung durch zu viele Möglichkeiten? Ein sehr spannendes und berührendes Gespräch mit Gerald Hüther!

Hier geht es zum Video: