Betriebliche/r KonfliktmanagerIn

Art: Seminare / Weiterbildung

Umfang: 48 UE / 6 Tage
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Investition: 1.125 €

Geeignet für:

  • Betriebsräte
  • Mitarbeitervertretungen
  • Personalräte
  • Schwerbehindertenvertretungen
  • Trainer und Coaches in Unternehmen

Förderbar durch:

  • Arbeitgeber
  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck

Buchbar als:

  • Inhouse Lösung
  • offene Weiterbildung

Inhalt

Konflikte sind in Organisationen Alltag und kleinere Meinungsverschiedenheiten lassen sich meist auch gut lösen. Aber was ist mit den Konflikten, die eskalieren oder sich chronisch über viele Monate oder Jahre durch ein ganzes Team ziehen? Betriebliche Konfliktmanager können die Folgen von Konflikten verhindern, indem sie ein Konfliktmanagementsystem etablieren und bei Konflikten als Ansprechpartner und Vermittler der ersten Instanz zur Verfügung stehen. Die Weiterbildung zum betrieblichen Konfliktmanager befähigt Mitarbeiter in Vertrauensfunktion dazu, Konflikte angemessen und professionell zu moderieren und zu schlichten. Sie lernen anhand dieser Konfliktsituationen im Berufsalltag einzuordnen. Des Weiteren erlernen Sie Grundlagen zwischenmenschlicher Kommunikation und erfahren, welche Wirkung Körpersprache und nonverbale Kommunikation auf ihr Gegenüber haben. Es werden Lösungsstrategien entwickelt, um Konflikte zu klären und die Entstehung von Eskalation zu verhindern.